Die Mondtasche...

zeigt das Leben in Form
eines natürlichen Zyklus





Alltägliche Situationen in Kliniken und Krankenhäusern sind Geburt und Sterben eines Menschen. Während die Geburt als freudiges Ereignis gefeiert wird, wird dem Tod mit Hilflosigkeit begegnet.
In der Auseinandersetzung mit der Lebens-situation “Tod” in unserer Kultur führt es zu der gängigen Praxis in Krankenhäusern, dass die Kleidungsstücke, Wertsachen und Andenken eines im Krankenhaus verstorbenen Menschen den Angehörigen in anonymen blau_grünen oder weissen Plastiktüten-oft als Mülltüten empfunden - übergeben werden.

Dieser Tatsache steht das Projekt “Die Mondtasche” gegenüber: Ausgehend von der Betrachtung Geburt und Tod als Lebenszyklus, entwickelte Raoul Marek 2006 eine Papier-tragetasche, welche im Sterbezimmer den Angehörigen kostenlos vom Krankenhaus übergeben wird. Die Angehörigen erhalten anstelle der bisher üblichen anonymen Plastik-tüte die Mondtasche - gefüllt mit den persönlichen Andenken, Wertsachen und Kleidern des Verstorbenen. So wird ermöglicht, diese Lebenssituation ethisch und respektvoll
im Krankenhaus zu erleben.

Von grosser Bedeutung ist die religions-, bildungs- und kulturübergreifende Gestaltungsform der Papiertragetasche.
Die Mondtasche wurde den Krankenhäuser in der Schweiz, in Österreich, in Deutschland und in Frankreich vorgestellt. Fünfzehn Kranken-häuser in Deutschland realisieren seit 2006 das Projekt u.a. die Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf, das Ev.Wald-Krankenhaus Berlin-Spandau, die Ev. Krankenhäuser Mülheim und Oberhausen und die Dominikus Krankenhäuser Berlin/Düsseldorf.









“Wir waren ganz erstaunt als wir die schöne Papiertragetasche mit den letzten Habseligkeiten unseres verstorbenen Bruders erhielten. Ein schöne Geste des Krankenhauses. Danke und da komme ich gerne wieder, wenn nötig, was ich jedoch nicht hoffe...”  K.B.

Ich habe die Mondtasche letzten Oktober im Krankenhaus erhalten, als mein Vater leider verstorben ist. Ich war berührt, dass mein Krankenhaus sich so respektvoll zeigt. Danke für die tolle Idee.”  S. M. Chemnitz








Ausstellung

Die Mondtasche




Kunstmuseum Bern, CH
Deutsches Hygiene Museum Dresden, D
CAC Annemasse, F